2016 – 20 Jahre LAG Mädchenpolitik und 5 Jahre Netzwerk Teilzeitausbildung

Bei der diesjährigen Sprecherinnenwahl verabschiedet sich Claudia Müller nach 8 Jahren als Sprecherin.

Auf hauptamtlicher Ebene übernehmen Jessica Wagner und Sandra Müller-Reinke mit jeweils 20% und Ulrike Sammet mit 25% gemeinsam die Stelle im Netzwerk Teilzeitausbildung, die befristet durch eine Projektförderung aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziert wird.

LAG Mädchenpolitik
LAG Mädchenpolitik
LAG Mädchenpolitik
LAG Mädchenpolitik
LAG Mädchenpolitik
LAG Mädchenpolitik

2016 gibt es erstmals ein Doppeljubiläum. Die LAG Mädchenpolitik feiert ihr 20jähriges Bestehen, das Netzwerks Teilzeitausbildung sein 5jähriges. Gefeiert wird im Kursaal Bad Cannstatt mit etwa 100 Gästen.

Ein Höhepunkt des Jahres ist die Präsentation der Standup-Figuren im Foyer des Baden-Württembergischen Landtags aus dem Mikroprojekt „Stand up! Mädchen zeigen Meinung“ innerhalb des Programms „VIP – Vielfalt in Partizipation. Ausbau von Beteiligung- und Engagementformen für junge Menschen“. Inhaltlich geht es in diesem Projekt um Werte, die den teilnehmenden Mädchen wichtig sind, um ihre Wünsche, die sie für ihr eigenes Leben haben, und um ihre Forderungen, die sie für ein gutes Leben und Aufwachsen an die Gesellschaft stellen. Mädchengruppen aus ganz Baden-Württemberg gestalten dazu bildnerisch Papp-Aufstellfiguren (Standups). Zur Umsetzung wird Barbara Schecher auf Honorarbasiss engagiert.

Die LAG Mädchenpolitik wird Bündnispartnerin der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“. Die Landesinitiative wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst umgesetzt.

Diesjährige Themenschwerpunkte sind zum einen antidiskriminierende Mädchenarbeit, sowie junge Frauen und Mädchen mit Fluchterfahrung. Der Themenbereich Antidiskriminierung wird in einer Tagung in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg behandelt. Der große Themenbereich Flucht beziehungsweise Fluchterfahrung wird bei einem Fachpoltischen Austausch mit Augenmerk auf die Mädchenarbeit diskutiert. Dabei werden Erfahrungen ausgetauscht, sowie rechtliche und finanzielle Grundlagen des Themenbereichs vermittelt.


AKTUELLES

Stellenauschreibung: Projektreferent* für Teilzeitausbildung (50-75%) gesucht
Wir suchen zum näcshtmöglichen Zeitpunkt für unseren Arbeitsbereich Teilzeitausbildung eine sozialpädagogische Fachkraft.
>>> mehr Informationen


Workshops und Inhouse-Schulungen im Rahmen der Genderqualifizierungsoffensive III
Im Rahmen der Genderqualifizierungsoffensive gibt es bis November 2021 die Möglichkeit, Qualifizierungsvorhaben zu den Themenbereichen Genderpädagogik sowie Vielfalt von Geschlecht und Vielfalt von sexueller Orientierung/ Identität durchzuführen.
>>> mehr Informationen (Inhouse-Schulungen)
>>> mehr Informationen (Workshops für Ehrenamtliche etc.)


(Weitere) Termine und Veranstaltungen der LAG Mädchen*politik finden Sie hier >>>

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies.
Mehr dazu erfahren Sie in unseren  Datenschutzinformationen