LAG Mädchenpolitik BW
LAG Mädchenpolitik BW
lag
lag

Hier findet Ihr interessante und hilfreiche Links.

Magazine

LizzyNet www.lizzynet.de

LizzyNet ist ein Informations-Portal mit angeschlossener Community für Mädchen und junge Frauen mit Infos und Neuigkeiten zu Themen, die Dich interessieren. Mitmachen ist erwünscht - Du kannst zum Beispiel selber Beiträge über neue Bücher, Musik, Filme, Spiele oder einfach zu Deinen Themen schreiben.

meinTestgelände www.meintestgelaende.de

Deine Beiträge zu den Themen Geschlechter, Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Beteiligung und Vielfalt sind hier gefragt. meinTestgelände ist Dein Gendermagazin, um Themen mit anderen Jugendlichen zu teilen. Die Online-Redaktion unterstützt Redaktionsgruppen oder Einzelne, die an den Beiträgen arbeiten.

rollen:quizwww.rollenbilder.org

Teste dein Genderwissen im rollen:quiz! Das Quiz kann online gespielt oder als Methode in Form von Moderationskarten für Workshops und den Unterricht ausgedruckt werden.

Kalendrinawww.kalendrina.de

Hier findest du spannende Artikel über Sport, Gesundheit, Liebe oder Behinderung – Themen eben, die Mädchen wie dich und mich interessieren. Dazu gibt es lustige Spiele, coole Bildergeschichten, leckere Rezepte, Buchempfehlungen, einfache Do-it-yourself-Tipps und vieles mehr.

Projekte

GIRLS GO MOVIE in der Metrolregion Rhein-Neckar www.girlsgomovie.de

Willkommen bei GIRLS GO MOVIE: Deutschlands einzigartigem Kurzfilmfestival mit Supportprogramm. Seid ihr weiblich? Zwischen 12 und 27? Aus der Metropolregion Rhein-Neckar, Baden-Württemberg oder Rheinland-Pfalz? Dann könnt Ihr hier bei uns Filme machen! Hierzu bieten wir vielfältige professionelle Unterstützung an. Diese reicht von der filmischen Beratung bis hin zur Begleitung Eures gesamten Filmprojekts. Bei unseren Partnern könnt Ihr außerdem die benötigte Technik kostenfrei leihen. Oder Ihr nehmt mit eurem fertigen Film am Wettbewerb teil.

Kick for girls in Freiburg www.kick-for-girls.de

Kick for girls möchte Schülerinnen in Freiburg erreichen, die kaum Zugang zum organisierten Sport haben. Mittlerweile leiten unsere Trainer_innen Mädchenfußball-AGs an neun Partnerschulen. Mehr als 100 Mädchen nehmen an den wöchentlichen Angeboten teil. Durch die schülerinnenorientierte Begleitung und weitere Angebote wie „Kick im Park“, „Kick im Verein“ und den Freiburger Mädchenfußballtag werden Gelegenheiten zur Integration in den lokalen Sport geschaffen.

Streetdance in Baden-Württemberg www.agjf.de/streetdance

Streetdance – das ist in erster Linie Spaß, Rhythmus, Dynamik! Im Streetdance mischen sich verschiedene Tanzstile zum Beispiel aus Hip Hop und Breakdance mit individuellen Improvisationen. Es gibt keine festgelegten Schrittfolgen. Getanzt wird in der Gruppe - und da hat jede ihren eigenen Stil! Die Streetdance-Szene boomt! In vielen Jugendhäusern und -einrichtungen in Baden-Württemberg gibt es kostenlose Angebote: Tanzgruppen, Workshops, Events usw. Außerdem finden regelmäßig Streetdance-Contests statt, u.a. in Stuttgart, Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe… und auch in kleineren Städten.

Games

Serena - Serious Game über Erneuerbare Energien www.serena.thegoodevil.com

Das digitale Spiel „Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel“ ist entstanden im Rahmen eines Forschungsprojekts des Bundesministerium für Bildung und Forschung (2015-2019). Beteiligt waren die Technische Universität Berlin, die Technische Universität Dresden, der Wissenschaftsladen Bonn e.V. und das Game Studio the Good Evil. Das Spiel leistet einen Beitrag zur gendersensiblen Berufsorientierung im Bereich technischer Ausbildungsberufe im Arbeitsfeld Erneuerbarer Energien. Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, Hintergrundinformationen sowie die Möglichkeit, das Spiel kostenlos zu beziehen.

Ausbildung und Beruf

Girls’Day Mädchen-Zukunftstag www.girls-day.de

Girls'Day ist ein Tag extra für dich, an dem du neue Berufe kennenlernen und dich und deine Fähigkeiten testen kannst. Alle Mädchen ab der fünften Klasse können mitmachen: An diesem Tag stehen euch viele Türen in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften, Forschung und Wissenschaft, Informatik und Handwerk offen. Immer noch gibt es Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen arbeiten. Oft sind dies Berufe, die abwechslungsreich sind und spannende Karrieremöglichkeiten bieten!

Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen www.komm-mach-mint.de

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT“ ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert. Sie vernetzt bereits über 300 Partnerinnen und Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Das Informationsportal ist die zentrale Anlaufstelle zum Thema Frauen und MINT und bietet eine Plattform, um die bundesweit bestehenden MINT-Angebote öffentlich sichtbar zu machen. In einer Projektlandkarte zu finden sind Angebote für Schülerinnen, Studentinnen und MINT-Berufstätige, wie z.B. Stipendien, Mentoring, Schnuppertage, Wettbewerbe, Workshops oder Netzwerke.

Cybermentor www.cybermentor.de

Du interessierst dich für MINT und willst dich mit anderen Schülerinnen darüber austauschen? Du bist neugierig, was es in MINT-Berufen alles zu entdecken gibt? Du bist Schülerin im Alter zwischen 12 und 18 Jahren? Du hast regelmäßig Zugang zu einem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone und ein Jahr lang ungefähr 30 Minuten Zeit pro Woche? Mach mit und entdecke mit CyberMentor die faszinierende Welt von MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)!

Girlspower in der M+E Industrie M+E Industrie Girlspower

Mädels aufgepasst: In der M+E-Industrie erwarten euch spannende Jobs mit gutem Verdienst und tollen Zukunftsperspektiven!

scientifica www.scientifica.de

scientifica ist das zentrale Informationsportal, auf dem sich Abiturientinnen, Studentinnen und Wissenschaftlerinnen schnell über die Möglichkeiten der Verbesserung von Karrierechancen von Frauen in den  MINT-Wissenschaften in Baden-Württemberg orientieren können. Das Portal wird gefördert durch das  Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

digital me
digital me

IT for girlswww.it-for-girls.de

„IT for girls“ ist eine interaktive Webseite zur Berufsorientierung. Das Kooperationsprojekt von Münsters Experimentierlabor (MExLab ExperiMINTe) und dem European Research Center for Information Systems (ERCIS), beides Einrichtungen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, hat zum Ziel, junge Frauen verstärkt für IT-Berufe und -Studiengänge zu begeistern. Mädchen und junge Frauen können auf der interaktiven Webseite IT-Berufe spielerisch kennenlernen. Neben Hintergrundinformationen zum Berufsfeld, einem Test zur Berufsorientierung und Spielen stellen Frauen aus der IT-Branche ihren Berufsalltag in Form von Videos, Interviews oder Tagesabläufen vor, um Einblicke in die IT-Welt zu geben und Vorurteile abzubauen.

Information und Beratung

Was geht zu weit? www.was-geht-zu-weit.de 

„was-geht-zu-weit.de“ informiert rund um das Thema Dating, Liebe, Respekt und Grenzen und liefert dazu jede Menge wertvoller Tipps. Es werden verschiedenste Beziehungs- und Datingsituationen beschrieben, die zeigen, wie wichtig es ist, auch in Beziehungen und Freundschaften auf die eigenen Grenzen zu achten – und auf die Grenzen deiner Freundin, deines Freundes oder deines Dates.

sex&recht
sex&recht

Sex & Recht www.sexundrecht.de

Du hast Fragen rund um Sexualität? Das mehrsprachige Online-Angebot ist ein Informationsportal rund um Sexualität, klärt Begrifflichkeiten und gesetzliche Regelungen. Viele Fragen bestimmen die Jugendzeit: erste Schwärmereien, die ersten Gefühle, Verliebt sein, der erste Kuss, Kuscheln, das erste Mal und vieles mehr. All das, was passiert und was passieren kann, sind schöne und wichtige Erfahrungen. Sex und Recht gibt Dir einen Überblick über die verschiedenen Fragestellungen und Unsicherheiten in Bezug auf Sexualität und die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Schwanger unter 20 www.schwanger-unter-20.de

Falls du schwanger bist oder es vermutest, findest du hier Informationen, die dir helfen können. Egal, ob du gewollt oder ungewollt schwanger bist, es gibt immer eine Lösung. Auch als werdender Vater findest du hier Antworten auf deine Fragen. Schwanger zu sein, sorgt bei jedem Mädchen und bei jeder Frau für heftige Gefühle. Sie reichen von Freude und Stolz über Verunsicherung bis hin zu Verzweiflung. Das Leben verändert sich komplett. Es stellen sich völlig neue Fragen, wichtige Entscheidungen müssen getroffen werden. Du bist noch jung und musst trotzdem den Durchblick haben. Kein Wunder also, dass dir die Situation manchmal chaotisch vorkommt.

Fe-Mail www.lagaya.de/online-beratung/

Die virtuelle Suchtberatungsstelle für Mädchen ist da bei Fragen zu Alkohol, Essstörungen, Cannabis & Co, bei Unsicherheiten hinsichtlich des eigenen Konsums, Essverhaltens oder Mediennutzung, bei problematisch erlebtem Konsum im Freundeskreis oder der Familie und bei dem Wunsch, sich anonym auszutauschen. 

Essstörungen www.bzga-essstoerungen.de

Dieses Internet­angebot zum Thema Essstörungen richtet sich an Betroffene, Eltern beziehungsweise Angehörige sowie an Lehr- und Mittlerkräfte. Hier finden Sie Informationen über Magersucht, Bulimie, Binge-Eating-Störung und sonstigen Essstörungen. Verschiedene Formen der Beratung und Behandlung werden beschrieben. Deutschland­weit können Adressen von Beratungsstellen abgerufen werden. Die BZgA-Materialien zum Thema Essstörungen werden vorgestellt. (Veröffentlichung des Links und des Logos mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Sibel www.sibel-papatya.org

Sag NEIN zu Zwangsheirat und familiärer Gewalt! Niemand darf dich gegen deinen Willen verheiraten, in Deutschland ist Zwangsheirat verboten! Du kannst dich gegen Gewalt in der Familie wehren. Sibel berät anonym und online. Deine Informationen werden vertraulich behandelt. Du musst deinen Namen nicht nennen und niemand erfährt, dass du dich an uns gewandt hat. Wenn du Unterstützung brauchst, kannst du uns schreiben. Wir überlegen gemeinsam, was es für Lösungen gibt. 

stop mutilation www.stop-mutilation.org

stop mutilation e.V. engagiert sich gegen die weibliche Genitalbeschneidung. Das Thema betrifft nicht nur Afrika, sondern auch uns in Deutschland und Europa. Weltweit sind 200 Millionen Frauen und Mädchen an ihren Genitalien beschnitten. In Deutschland leben geschätzt knapp 65.000 betroffene Frauen und Mädchen. Zusätzlich sind mindestens 15.500 Mädchen in Deutschland von Genitalbeschneidung bedroht. In Düsseldorf hat stop mutilation e.V. die einzige Beratungsstelle zum Thema weibliche Genitalbeschneidung in Nordrhein-Westfalen. Hier erhalten betroffene Frauen und gefährdete Mädchen Beratung, Hilfe und Schutz bei gesundheitlichen, kulturellen und rechtlichen Problemen. 

comingoutbw
comingoutbw

queer future Baden-Württemberg www.queer-future-bw.de 

Queer Future Baden-Württemberg ist der Landesverband der queeren Jugendgruppen in Baden-Württemberg und als Jugendverband Teil des Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg.

In&Out www.comingout.de

In&Out ist das Peer-to-Peer-Beratungsprojekt von Lambda – für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre, die Fragen zu Themen wie Liebe, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Diskriminierung oder Coming-Out haben.

mein Geschlecht www.meingeschlecht.de

Ihr seid inter* oder trans* oder genderqueer? Oder nicht ganz sicher mit eurem Geschlecht? Dann ist das euer Portal. Hier findet ihr Infos, Anlaufstellen, an die ihr euch wenden könnt und Texte, Videos und Bilder von anderen jungen Menschen von 12-27 Jahren, denen es so oder ähnlich geht wie euch. Und ihr könnt das Portal mitgestalten und zeigen, wer ihr seid und was ihr (er)lebt.

Mädchen sicher inklusiv www.mädchensicherinklusiv-nrw.de

Das Projekt aus Nordrhein-Westfalen unterstützt Mädchen und junge Frauen, die mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung leben! Bist du einfach nur neugierig, was du hier findest? Möchtest du dich informieren? Hast du Fragen oder Probleme? Bist du in einer Krisen- oder Notsituation? Suchst du Beratung, Unterstützung, Hilfe oder Schutz vor Gewalt? Dann bist du hier richtig! Du kannst dich zum Beispiel über die Online-Beratung melden!

Sicher und selbstbestimmt: Mädchen mit Behinderungen stärkenwww.suse-hilft.de

Frauen und Mädchen mit Behinderungen erleben oft Gewalt. Hier finden sie Fachleute und Hilfe in ganz Deutschland. Wenn sie Gewalt erlebt haben oder sich schützen wollen.

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies.
Mehr dazu erfahren Sie in unseren  Datenschutzinformationen