Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
lag mädchenpoltik bw
lag mädchenpolitik bw

AGJF Netzwerk Mädchen*arbeit

 
 

 
 
 
 
lag
 
 
lag

Seit mehreren Jahrzehnten ist die AGJF im Feld der Mädchenarbeit engagiert.Das Netzwerk Mädchen*arbeit bietet:

  • Fachaustausch und Fachberatung
  • Fortbildungen, Fachtage, Workshops
  • Netzwerkbildung
  • Projekte zu aktuellen Themen

Es schafft ein Forum für die Reflexion des pädagogischen Alltags in der Mädchen*arbeit und für eine mädchen*politische Standortbestimmung. Fachliche Positionen und Standards für eine geschlechterdifferenzierende und –sensible Jugendarbeit können diskutiert, entwickelt und gebündelt sowie neue Projekte angestoßen und durchgeführt werden.

Das Netzwerk trifft sich mindestens zwei Mal jährlich. Es geht um fachliche, konzeptionelle und strategische Absprachen. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Themen der Mädchen*arbeit.

Die im Netzwerk zusammengeschlossenen Frauen erhalten über die AGJF aktuelle Informationen und können das Netzwerk nutzen, um über ihre eigenen Angebote, Projekte und Veranstaltungen zu informieren. Das Netzwerk Mädchen*arbeit ist im Vorstand der AGJF BW e.V. vertreten.

Es bestehen Kooperationen mit anderen Landesorganisationen wie z. B. mit der Akademie der Jugendarbeit, der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung (LAGO), der LAG Mädchen*politik BW, dem Landesfrauenrat und der LAG Jungenarbeit.

Aktuell arbeiten rund 10 Fachfrauen aus der Mädchen*arbeit aktiv im Netzwerk mit.

Das Netzwerk hat 2017 ein Diskussionspapier erarbeitet, das die fachlichen Standards von Mädchen*arbeit aufzeigen und eine Diskussion darüber anregen will. Dieser Prozess trägt dazu bei, die Mädchen*arbeit zu stärken.  Zielgruppe des Papiers sind Mitarbeiter*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Baden-Württemberg.

 Diskussionspapier zum Download



 

Kontakt:

AGJF Netzwerk Mädchen*arbeit

https://www.agjf.de/index.php/agjf-netzwerk-maedchenarbeit.html


Ansprechpartnerin:

Gabi Kircher

Fachbeauftragte Mädchenarbeit / Gender 

Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Hohe Straße 9

70174 Stuttgart

Tel.: 0711 / 99 785 99

gkrchrjgndhsnt

 
 

 
 

AKTUELLES

Zertifikatsstudium Mädchen*(sozial)arbeit ab November 2020 in Ludwigsburg
Als Qualifizierung in der gendersensiblen Pädagogik zwischen Empowerment und kritischer Betrachtung bieten die BAG Evangelische Jugendsozialarbeit e. V. und LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg e.V. in Kooperation mit der EH Ludwigsburg ein Certificate of Advanged Studies (CAS) mit 6 Modulen.

>>> mehr Informationen


Fachtag "Mädchen.Muslimisch.Mehr. Lebenswelten zwischen Diskriminierungund Empowerment" (ausgebucht!)
Der Fachtag der LAG Mädchen*politik in Kooperation mit JUMA, dem Demokratiezentrum, der Landeszentrale für politische Bildung und der ajs Baden-Württemberg findet am 5. Dezember 2019 in Stuttgart statt. 
>>> mehr Informationen


Fachtagung "My life, my choice?!" in Freiburg
Die LAG Mädchen*politik veranstaltet gemeinsam mit der AG MÄdchen* in der Jugendhilfe Freiburg am 28. und 29. November diese Tagung zu Antidiskriminierung und Empowerment in der Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen".
>>> mehr Informationen


Fortbildungsreihe "Mädchen* und Gesundheit"
Diese Fortbildungsreihe der LAG Mädchen*politik in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Baden-Württemberg, beinhaltet drei Fortbildungsmodule, die sich jeweils mit ausgewählten mädchen*spezifischen Gesundheitsthemen beschäftigen. die nächster Termin: 14. November 2019.
>>> mehr Informationen


Video-Spot: Schön und sicher feiern?!

 
 

Eine Gruppe Studierender des Masters Medienwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen hat einen tollen Spot produziert: Schön und sicher feiern?! Party machen ohne Sexismus und sexualisierte Gewalt. Grundlage ist die gleichnamige Broschüre der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg.


(Weitere) Termine und Veranstaltungen der LAG Mädchen*politik finden Sie hier >>>

 
 

Die LAG Mädchen*politik e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zum Zwecke der Förderung von Bildung und Erziehung und Träger der freien Jugendhilfe. Sie erhalten von uns für Ihre Spende eine abzugsfähige Zuwendungsbestätigung. 

LAG Mädchenpolitik e.V. | Postbank Stuttgart | IBAN: DE64 6001 0070 0312 4547 07

 
 

LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg

Stuttgarter Str. 61
70469 Stuttgart-Feuerbach
Tel.: 0711 80 67 08-90

info@lag-maedchenpolitik-bw.de  

Hinweis zur fehlenden Barrierefreiheit unserer Räume: Die Geschäftsstelle der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg befindet sich im 1. Stock und ist leider nur über Treppen zugänglich (21 Stufen). Für Besprechungen oder persönliche Treffen mieten wir bei Bedarf barrierefreie Räume an oder kommen zu Ihnen. Bitte sprechen Sie uns gerne an!

LAG Mädchenpolitik BW | facebook

Besuchen Sie uns auf facebook.

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg! Weitere Informationen und den Antrag zum Download finden Sie hier.

Auszeichnung

Das Netzwerk Teilzeitausbildung Baden-Württemberg unter dem Dach der LAG Mädchen*politik ist 2018 als innovatives Netzwerk zur Fachkräftesicherung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgezeichnet worden.

Plakette Innovatives Netzwerk 2018
 

Bündnispartnerin

Bündnispartner der Landesinitiative

Weitere Websites der LAG Mädchen*politik

www.vielfalt-verankern.de
Ein Projekt der LAG Mädchen*politik BW in Kooperation mit der Themengruppe Jugend des Netzwerks LSBTTIQ Baden-Württemberg im Rahmen des Zukunftsplan Jugend.

www.netzwerk-teilzeitausbildung-bw.de
Das Netzwerk TZA informiert landesweit über die Möglichkeit zur Teilzeitausbildung in BW und fördert über ein breites Bündnis von Partner*innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit deren Umsetzung und Verbreitung.

Weitere ausgewählte Links finden Sie hier.

Newsletter der LAG Mädchen*politik

Der Newsletter der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg erscheint einmal pro Monat (in der Regel zum Monatsende). Die Mitglieder der LAG Mädchen*politik erhalten den Newsletter automatisch nach Erscheinen per E-Mail.

Alle anderen Interessierten können sich den Newsletter auf unserer Seite bequem downloaden >>>

Newsletter LAG