Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
LAG Mädchenpolitik BW
lag mädchenpolitik bw

Social Media

Für diese Seite haben wir uns bewusst dafür entschieden die positiven Seiten und Potenziale von Social Media in den Vordergrund zu stellen. Es soll darum gehen dort hinzuschauen, wo die sozialen Medien eine Möglichkeit bieten, um Geschlecht mal anders wahrzunehmen, sowie Mädchen* und junge Frauen* zu empowern. Social Media ist längst kein kurzlebiges Phänomen mehr, sondern Lebensrealität für fast alle Jugendlichen, aber auch Erwachsenen. Zwar begegenet man auch in den Kommentaren von Youtube-Videos oder Instagramposts sexistischen Kommentaren (aber auch rassistischen, homophoben, transfeindlichen oder weiteren Diskriminierungsformen), mittlerweile gibt es aber auch eine Vielzahl an Aktivist*innen, die diese Plattformen nutzen, um sich gegen Sexismus stark zu machen. Und genau hier werden dann die Potenziale die beispielsweise Instagram zu bieten hat, deutlich!

Deshalb: Ruhig mutig sein und sich der Welt von Influencer*innen gegenüber offen und interessiert zeigen – diese Welt hat viel zu bieten!


Instagram, Youtube & Co einfach erklärt

Die Welt der sozialen Medien spielt sich mittlerweile auf verschiedenen Websiten und Apps ab. Einige davon sollen hier einfach und verständlich erklärt werden und gleichzeitig auch Möglichkeiten aufgezeigt werden sie für die empwernde Arbeit mit Mädchen* & jungen Frauen* zu nutzen.

Instagram

Instagram ist vor allem dann spannend, wenn man Beiträge, Inspirationen oder Auseinandersetzungen zu bestimmten Themen sucht. So gibt es Profile, die sich maßgeblich mit Essen beschäftigen („Foodblogger*innen“) oder aber auch Fitness, Sport, MakeUp, Lifestyle oder Feminismus.

Einige spannende Vorschläge, sind auf den späteren Seiten noch zu finden.


Allgemein
Funktionen
Zahlen & Fakten
Instagrammer*innen in Deutschland
Instagram-Icon

Instagram kann als App auf dem Handy oder aber auch über den Internet Browser genutzt werden. Es ist ein soziales Online-Netzwerk auf dem Bilder, Fotos und Videos erstellt, geteilt, kommentiert und verbreitet werden können. Wie in jedem sozialen Netzwerk, ob digital oder analog, tauschen sich hier Menschen aus, verbinden (connecten) sich miteinander, lernen verschiedene Perspektiven kennen, supporten sich durch das gemeinsame Teilen und verbreiten von Inhalten oder durch das Kommentieren, Liken usw.

Einfach gesagt, ist Instagram eine Plattform in der sich Menschen, egal von wo aus auf der Welt, füreinander interessieren und stark machen können. Dieser verbindende Charakter ist essentiell für ein soziales Online-Netzwerk wie Instagram.

Besonders hierbei ist, dass ganz unterschiedliche Leute sich auf Instagram anmelden und aktiv sein können. Das heißt Privatpersonen erstellen sich genauso ein Profil, wie Menschen des öffentlichen Lebens oder Unternehmen.

Auch wenn also alle die gleichen Möglichkeiten auf Instagram haben bzw. Funktionen, unterscheiden sich die Profile in ihrer Reichweite. Das heißt, dass einige Accounts nur wenige Personen haben, die ihnen folgen (diese Menschen bezeichnet man als Follower*innen) und vor allem sogenannte Influencer*innen auch schnell mal eine Follower*innenzahl von über 1 Millionen haben können. Zudem kann ein Profil sowohl privat, also nur für die eigenen Follower*innen einsehbar sein, oder aber öffentlich, sodass man der Person nicht followen muss, um ihre Beiträge und Storys zu sehen.

Die grundlegendsten Funktionen von Instagram sind:

  • Posts: Posts könnte man als die Basic-Funktion von Instagram bezeichnen. Dabei kann man ein oder mehrere Fotos, Videos uvm. hochladen. Unter das jeweilige Bild o.ä. kann man dann noch Caoptions, also eine Bildunterschrift setzen. Häufig werden dabei euch Verlinkungen zu anderen Accounts eingesetzt, sowie thematisch passende #Hashtags zum Post.
  • Stories: Sogenannte Insta-Stories sind quasi kurzlebigere Posts. Sie sind erstmal nur für 24 Stunden verfügbar. Viele Influencer*innen nutzen diese Funktion, um ihre Follower*innen tagtäglich auf dem Laufenden zu halten.
  • Liken, Kommentieren...: Unter Posts, aber auch bei Insta-Stories können die Nutzer*innen auf verschiedene Weisen auf das, was sie sehen reagieren. Beispielsweise gibt es einen Like Button unter Posts, sowie die Möglichkeit einen Kommentar zu verfassen. Aber auch auf Insta-Stories kann man mit Kommentaren, Smileys oder privaten Nachrichten reagieren.
  • Nachrichten: Neben dem Austausch unter Posts können sich Nutzer*innen auch privat Nachrichten über Instagram schicken.  

Dies sind nur die grundlegenden Funktionen von Instagram. Für eine ausführliche Beschreibung der Nutzung von Instagram kann man sich beispielsweise bei derBundeszentrale für politische Bildung oder bei klicksafe umschauen & kostenlos verschiedene Broschüren downloaden.


Besonders interessant: Für Menschen mit Sehbeeinträchtigung oder Blinde kann man bei Instagram zu jedem Foto selbst eine Bildbeschreibung hinzufügen. Macht man das nicht, wird sogar auch automatisch eine solche Beschreibung erstellt, sodass man die Bilder 'vorgelesen' bekommen kann.

Dein Vetrag mit Instagram
einfach Instagram: Leitfaden in einfacher Sprache

Einige spannende Zahlen und Fakten haben wir hier gesammelt, um einen Überblick zu geben was für eine Reichweite Instagram als Unternehmen und als App hat.

Auf Instagram ...

... sind weltweit ungefähr 1 Mrd. Nutzer*innen aktiv.

... werden täglich ca. 95 Millionen Bilder hochgeladen.

... sind die meisten Nutzer*innen zwischen 14-29 Jahren alt.

2012 wurde Instagram als Unternehmen von der Facebook Inc. gekauft. Zu dem amerikanischen Unternehmen Facebook inc. gehört: Facebook, Instagram und seit 2014 auch WhatsApp.

Werbung:

Die Werbung ist die Haupteinnahmequelle für das Unternehmen Facebook Inc., welches Instagram besitzt. Besonders bei der Werbung auf Instagram ist, dass sie personalisiert ist. Das bedeutet, dass man eine persönlich auf das eigene Profil zugeschnittene Version der Werbung auf Instagram erhält.

Quelle: "Einfach Instagram. Leitfaden in einfacher Sprache" (2019), Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), Düsseldorf: PIKSL.

Hier eine kleine Übersicht an den einflussreichsten weiblichen*, deutschen Instagrammer*innen. Weiter utnen gibt es noch eine KAtegorie mit empfehlenswerten Instgramaccounts, es kann aber auch bedeutend sein zu wissen, wer in Deutschland gerade am meisten Reichweite und Einfluss über Instagram auf junge mädchen* und Frauen* hat.

Zu den bedeutendsten Instagrammer*innen zählen:

  • @bibisbeautypalace ist der Instagram Account geführt von Bianca Heinicke. Bekannt geworden ist sie durch ihren gleichnamigen Youtube-Kanal, auf dem sie seit 2012 Videos zu Beauty, Lifestyle und vielem mehr hochlädt.
  • @dagibee ist ein Instagram-Account und YoutubeKanal, betrieben von Dagmar Nicole Kazakov. Auch sie ist seit 2012 auf Youtube aktiv und beschäftigt sich viel mit dme Thema Mode und Kosmetik. Wie viele Influencer*innen hat sie einen eigenen Online-Shop, in dem sie Klamotten verkauft.
  • @lisaandlena sind zwei Zwillinge aus Stuttgart, die durch kurze Videos auf der App TikTok bekannt geworden sind, die sie aber auch auf Instagram hchgeladen haben. Mittlerweile sind sie nicht mehr auf TikTok aktiv, dafür leiten sie aber einen der meist abonnierten deutschen Instagram-Accounts.
  • @shirindavid ist der Instragam Account der gleichnamigen Influencerin, Youtuberin, Musikerin und Rapperin.

  • @pamela_rf ist der Instagram Account der Influencerin und Fitnessmodel Pamela Reif. Bekannt wurde sie durch das Hochladen von Fitnessvideos aber auch Werbung für Fitnessklamotten und anderen Fitnessprodukten.

  • @melinasophie wird geführt von Melina Sophie Baumann. Seit 2013 ist sie auf Youtube aktiv und mach vor allem Lifestyle Videos.

Youtube

Auf Youtube findet fast jeder Geschmack das passende Video. Von ernsten, informativen Dokumentationen bis hin zu kurzen, witzigen Tiervideos ist alles dabei. Diese Diversität an Beiträgen entsteht, weil ganz viele unterschiedliche Menschen an der Plattform gewissermaßen mitwirken, indem sie Content produzieren. So gibt es sowohl professionell organisierte Unternehmen, die Youtube-Accounts betreiben, als auch junge Menschen, die sich spontan entscheiden VIdeos zu filmen.Diese Gegebenheit schafft eine besondere Nähe zwischen Youtuber*in und Knsument*in , die vor allem Jugendliche sehr schätzen.

Allgemein
Funktionen
Zahlen & Fakten
Youtube

Youtube ist eine Pattform auf der man erstmal ganz grundlegend Videos hochladen, anschauen oder streamen kann. Das geht über den Browser, aber auch as App auf dem Handy. Richtet man sich ein Konto ein, kann man auch eine Art eigenes Profil erstellen und anderen Accounts auf Youtube folgen. So werden einem immer die aktuellsten Videos der abonnierten Accounts auf der Startseite angezeigt!

Wie genau die verschiedenen Funktionen auf Youtube zu nutzen sind kann man sich beispielsweise in den leitfäden der Bundeszentrale für politische Bildung oder bei klicksafe anschauen.

Einige spannende Zahlen und Fakten haben wir hier gesammelt, um einen Überblick zu geben was für eine Reichweite Youtube als Unternehmen hat.

  • Pro Tag werden ca 300 Stunden Video-Material auf der Plattform hochgeladne
  • Pro Tag werden ca. 4 Milliarden Videos angeschaut

Quelle:„Einfach: Youtube. Leitfaden in einfacher Sprache“ (2016), Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.); Bonn: PIKSL

 
 

Influencer*innen: Vielfalt & Empowerment

Oft wird der Fokus bei Social Media und anderen Medien auf die vielleicht bekanntesten Influencer*innen gelegt, die gerade im Hinblick auf Geschelchterdarstellungen der Norm ensprechen oder sie unterstützen. Auf diesen Seiten sollen einige inspirierende, feministisch geprägte Positivbeispiele zu finden sein, die im betsen Fall sogar eine Hilfe für die eigene pädagogische Arbeit sein können. Menschen die im Bereich Social Media bekannt und einflussreich sind, sind meist nicht nur auf einer Plattform unterwegs, sondern häufig auf Instagram, Youtube und ggf. sogar noch anderen Formaten oder haben eigene Websiten. Hier werden euch also Organisationen, Projekte und EInzelpersonen mit ihren jeweiligen Kanälen vorgestellt und verlinkt. Die dargestellten Seiten stellen in den meisten Fällen vielfältige Lebensweisne in den Vordergrund. Wichtig ist aber auch zu wissen, dass dies nur eine begrenzte Auswahl an Accounts ist und es noch viel mehr in der Medienwelt zu entdecken gibt!

Viel Spaß beim Erkunden!


Themenbezogene Gruppen

Hier findest du unterschiedliche Gruppen und Kanäle, die sich mit spezifischen Themen, wie Feminismus, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Herkunft berschäftigen und die Themen oft auf eine witzige Art und Weise aufgreifen.

100percentme

100percentme

© funk von ARD und ZDF                                                

Ein Kanal mit und von statt über beeinträchtigte Menschen: Bei  „100percentme” kommen Shugaa, Marlon und Young Krillin und viele andere selbst zu Wort statt, dass über sie berichtet wird. „Behindert” werde man nur von anderen gemacht, sagen sie und deshalb geht es auf dem YouTube-Kanal auch vordergründig um Themen, wie selbstständig werden, Pläne machen, scheitern und trotzdem weitermachen.

 

auf klo

Auf_Klo_funk_(c)_KooperativeBerlin_Paul_Niedermayer

© funk von ARD und ZDF                                                        Foto: _KooperativeBerlin_Paul_Niedermayer.

„Auf Klo“ ist ein Talkformat auf YouTube. Und weil das Klo der Ort ist, auf dem man ungestört Geheimnisse austauschen kann, laden Eda Vendetta, Lisa Sophie Laurent und Maria Popov jede Woche eine neue Person genau dorthin ein. Wieso redet eigentlich niemand über Fehlgeburten? Bin ich pansexuell? Was heißt eigentlich nonbinär? Und wieso ist die Flüssigkeit in Tampon-Werbungen immer noch blau? Während sie mit Klischees aufräumen, reden sie ungeniert über Freundschaft, Sex, Liebe, Mental Health, Zukunft, Politik.



 

Datteltäter

Datteltäter_funk

© funk von ARD & ZDF                                                            Foto: Bojan Novic

Die Datteltäter planen ein neues Satire-Kalifat im Herzen der YouTube-Szene – das EmpÖrium ist sicher! Einmal in der Woche räumen sie auf YouTube mit Stereotypen auf, kritisieren gesellschaftliche Engstirnigkeit und thematisieren das deutsch-muslimische Selbstverständnis. Auf humorvolle Art erklären sie damit gängigen Vorurteilen von und vor allem gegenüber Muslim/innen den Bildungsdschihad.

 

Karakaya Talk

Esra1_Karakaya Talk_funk_(c) Christoph Kürbel

Jung, kritisch und real. Karakaya Talk ist eine Talkshow, die kein Blatt vor den Mund nimmt und vor komplexen Themen nicht zurückschreckt. Esra lädt Menschen auf einen Çay ein, die für gewöhnlich in der deutschen Medienlandschaft entweder nicht zu Wort kommen oder nicht gehört werden. Nicht nur eine, sondern mehrere Stimmen sprechen über Themen, die die verschiedenen Communities bewegen und gesellschaftlich relevant sind. Die wunderkrasse Host Esra Karakaya blickt mit ihren Talkgästen  bewusst über den eigenen Tellerrand hinaus, erweitert die gängigen Perspektiven und ist das fehlende Puzzleteil im Bild. Von den Communities, für die Communities.

 

Lu Likes

Lu Likes

Lara ist Schauspielerin und findet nicht alles so toll, was sie in der Film- und Fernsehwelt erlebt. Deshalb drehen sich ihre YouTube-Filme rund um Schönheitsdruck, Macho-Scheiße und mehr Mut, sein zu können, wer man ist. Die Videos entstehen in Zusammenarbeit mit Pinkstinks Germany, ein gemeinnütziger Verein, der sich gegen eingeschränkte Frauen- und Männerbilder einsetzt.

 

littlefeministblog

littlefeministblog

Laura Melina Behrling ist die Betreiberin des Accounts littlefeministblog. Sie hat den Anspruch mit intersektionalem Blick auf queerfeministische Themen zu schauen. Mit kurzen Texten unter ihren Posts zum Thema Feminismus, Liebe, Dating oder Sex gibt sie spannende Denkanstöße.

 

maiLab

Mai_3_credit-Viet Nguyen-Kim

© funk von ARD & ZDF                                                            Foto: Viet Nguyen-Kim

Mai LIEBT Naturwissenschaften. Mai ist Chemikerin (sogar Dr. Mai!), Science-Nerd und auf der unaufhaltbaren Mission, ihre Liebe für Naturwissenschaften wie eine Seuche im Land zu verteilen. Widerstand ist zwecklos, denn sie lauert überall: Eigentlich wollte man nur ein Video über diese dummen Tidepods anschauen – doch plötzlich erzählt einem diese Mai was von der chemischen Zusammensetzung von Waschmittel. Aber irgendwie kann man nicht wegschalten. Weil man merkt: Shit. Naturwissenschaften sind verdammt geil. Und sogar amüsant – pure Unterhaltung! Nur dass man sich danach nicht dümmer, sondern schlauer fühlt!

 

Mädchenmannschaft

Mädchenmannschaft

Mädchenmannschaft ist ein feministischer Blog, auf dem sich verschiedene Autorinnen* mit unterschiedlichen Themen auseinandersetzen. Von Informationen über den Anti-Diät-Tag über Musiktipps bis zu Buchvorstellungen findet ihr hier viele spannende Texte. Aber auch auf Intagram ist die Gruppe aktiv und teilt inspirierenden Content.

 

Mein Testgelände

Mein Testgelände

In eigenen Texten, Raps, Songs, Videos, Poetry Slam-Texten oder Comics veröffentlichen junge Menschen Beiträge zu Geschlechterfragen. Hier finden sich Statements, Gefühle oder Widerstand gegen Einschränkungen. Gender bezeichnet hierbei die Geschlechterrollen, mit denen sich jede Person auseinander setzen muss.

 

Okay

Cover_Annika Gerhard_OKAY_funk_(C)_Marcel Wylezol

© funk von ARD & ZDF                                                            Foto: Marcel Wylezol

OKAY ist ein Sex-Aufklärungsformat, in dem peinliche oder schwierige Momente aus dem Leben von LGBTQ+ Menschen auf satirische Weise in Sketchen dargestellt und eingeordnet werden. Annika aka Annikazion greift dafür ein Erlebnis bzw. eine Frage aus der Community auf oder schildert ihre eigene Erfahrung. In Sketchen stellt sie humorvoll dar, wie das Erlebte hätte alternativ verlaufen können. Am Ende bezieht Annika im „Real Talk“ Position und ordnet die Peinlichkeiten ein. Wenn Fragen zum Heteroleben auftauchen, hier ist Annika keine Expertin, lädt sie einen Gast ein, die/der aus eigener Erfahrung sprechen kann und ihre/seine Erlebnisse in Sketchen schildert.

 

pinkstinks

pinkstinks

Pinkstinks ist eine junge Protestorganisation, die gegen Produkte, Werbe- und Medieninhalte agiert, die Kindern eine limitierende Geschlechterrolle zuweisen. Die „Pinkifizierung“ trifft Mädchen und Jungen gleichermaßen – Pinkstinks wirkt diesem Trend entgegen. Mit Theaterarbeit an Schulen, Vorträgen, Kampagnen gegen Germany’s next Topmodel und sexistischer Werbung sowie durch Gespräche mit der Politik.

 

softie

softie

© funk von ARD & ZDF                                                           

Queerfeminismus prägt den Puls der Zeit. Daher erzählt „Softie“ genau aus dieser Perspektive. So holt das Format alle ab, die sich schon längst mit Feminismus beschäftigen, sowie diejenigen, die das bislang noch nicht tun, sich aber dafür interessieren, was bei queeren und feministischen Trendsetter*innen und darüber hinaus in unserer Gesellschaft abgeht. „Softie“ schließt Wissenslücken und spricht Themen an, die ansonsten im Mainstream unterrepräsentiert sind. Der Kanal begibt sich in die Tiefen feministischer und gesellschaftlicher Diskurse und schlüsselt sie auf, denn: Feminismus soll für alle sein! „Softie“ bringt Queerfeminismus, Vielfalt und Offenheit in den Mainstream.

 

Softie war von November 2018 bis Dezember 2019 ein Format von funk.

 

The Queer L-Vlog

TheQueerVlog

Über Youtube, Instagram und Facebook betreibt das Projekt-Kollektiv aus Köln das Format mit dem Namen „The Queer Vlog“. Das Ziel dabei ist es queere und lesbische Alltagsthemen aufzuzeigen und vielfältigere Perspektiven auf Social Media sichtbar zu machen und zu verbreiten. Nachdem sie zwei Staffeln lang eine queere Serie produziert haben, machen sie nun mit verschiedensten Videos weiter, die sich unter anderem auch viel mit dem Thema Nachhaltigkeit & Klimawandel beschäftigen.

 

Kunst/ Muisk/ Literatur

Auch im künstlerischen und musikalischen Bereich gibt es feministische Vorstreiter*innen, die spannende aber vor allem kritische Kunst machen und Normen stetig hinterfragen. Sebst für Kinderbücher kannst du hier Tipps finden!

buuu.ch

buuu.ch

Buuu.ch ist eine Internetseite, sowie ein Instagram Account, der Kinder- und Jugendbücher vorstellt. Sie verstehen sich dabei als Gemeinschaftsprojekt. Auf ihrer Internetseite schreiben sie über sich: „Wir mögen interessante, witzige und/oder spannende Kinder- und Jugendbücher. Im Idealfall vermitteln sie vielfältige und progressive Rollenbilder, reproduzieren keine Stereotypen und Klischees und marginalisierte Charaktere oder Lebensrealitäten werden nicht ausgeschlossen."

 

konfettikrake

konfettikrake

Konfettikrake ist ein Instagram Account der wunderschön anzusehen ist. Hier gibt es Kunst, die sich charmant und feministisch mit gesellschaftlichen Normen und Stigma beschäftigt. Das ist nicht nur schön für die Betrachter*innen, sondern regt dazu an, sich und das eigene Umfeld zu hinterfragen! Nun hat sie auch ein weiteres Projekt gemeinsam mit marillen_art unter dem Namen Krawall & Kamillentee ins Leben gerufen, dass sich mit lösungsorientierter Gesellschaftskritik beschäftigt.

 

slinga

slinga_yougogirl

Bei Slingsillustration findet man großartige, witzige und durchdachte Kunst zum Thema Geschlechtervielfalt, Sexualität und Normvorstellungen im Allgemeinen. Die Künstlerin aus Leipzig steckt dabei merklich viel Liebe und Gedanken in ihre Werke. Wer also auf der Suche nach anti-diskriminierenden Stickern, T-Shirts oder Bildern ist, ist bei ihr gut aufgehoben und kann sich über Stunden auf der Instagram Seite durch die Bilder klicken.

 

hannahroedel_

HannahRoedel

Hannah ist eine junge, talentierte und kritische Künstlerin. Am liebsten beschäftigt, umgibt und malt sie (sich mit) Katzen, ansonsten interessiert sie sich aber auch für Körpernormen, Geschlechtervielfalt und Feminismus. All das kombiniert sie und macht schöne Kunst daraus, vor allem in Comic Form.

 

Sookee/ Sukini

Sukini

Sookee ist Musikerin. Auf ihrem Youtube Kanal sind hauptsächlich Musikvideos von ihr zu finden, sowie einige Behind-the-stage Aufnahmen von Tourneen oder Konzerten.

Der Kanal Sukini ist ein neuer, eher an jüngere Menschen gerichteter Musikkanal. In all ihrer Musik setzt auch sie sich kritisch mit gesellschaftlich verbreiteten Normen und Vorurteilen auseinander.

 

Einzelpersonen

AiciaZett

AliciaZett

Alicia arbeitet heute freiberuflich bei einem Fernsehsender, nachdem sie ihr FIlmstudium 2019 beendet hat. Ihre kreative Energie steckt sie zum Glück aber immernch in ihren YoutubeKanal AliciaZett. Neben Kurzfilmen und Videos aus ihrem Alltag, beschäftigt sie sich viel mit LGBTQ*+ Themen und möchte Aufklärung in dem Bereich leisten.

 

Lisa Sophie Laurent

Lisa Sophie Laurent

Lisa Sophie Laurent spricht darüber, wie man seine Ängste überwinden kann, wie es ist eine Woche lang keinen BH zu tragen und natürlich über Liebe, Beziehung und Sex. Neue Videos gibt’s jeden Montag in dieser großen Selbsthilfegruppe - wie Lisa Sophie ihren Kanal gerne nennt.

 

Mirellativegal

Mirella

Mirella redet gern und viel und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. In ihren Videos bespricht sie alles was sie oder die Community grad beschäftigt. Sei es Mode, Dating, Ihr Beruf oder ihre Lebensweise. Und dabei ist sie unglaublich charmant und vor allem witzig!

 

Tarik Tesfu

Tarik Tesfu

Foto: Kristina Kast

Tarik beschreibt sich selbst auf Instagram als Stilikone, Moderator und Late-Night-König. Als Feminist setzt er sich auf Instagram und Facebook für die Gleichberechtigung aller Geschlechter ein und zeigt dabei Rassismus, Sexismus, Homo-, Trans- und Islamfeindlichkeit den Stinkefinger. Neu dazugekommen ist Tariks Trallafitti Show, in der er sich mit zwei prominenten Gäst*innen mit Charme und Witz austauscht und überlegt, wie man da Patriarchat besiegen kann.

 

Englischsprachige Formate

Ash Hardell

ashhardell

Ash Hardell ist trans und queer. Das besondere an Ash‘s Account ist, dass Ash die Transition die Ash durchgemacht hat und den Prozess dessen ganz genau und vor allem offen und ehrlich auf Ash‘s Instagram und Youtubekanal dokumentiert hat. So beschäftigt sich Ash auf Instagram und Youtube zwar viel mit queeren Themen, aber auch nicht ausschließlich. Oft erzählt Ash einfach nur aus dem eigenen Leben oder dokumentiert bedeutende Meilensteine in der Beziehung zu Grayson. So wechselt der Content zwischen hilfreichen Tipps für queere Bademode oder einem herzzerreißenden Video, wie Ash Grayson sagt, dass Ash ein Kind haben möchte.

 

Alayna Joy

Alayna Joy

Alayna Joy liebt Katzen über alles und ist LGBT+ Youtuberin aus Kanada. Sie macht schon seit 2012 Videos in verschiedensten Schlafzimmern mit verschiedensten Katzen-T-Shirts. In ihren Videos bearbeitet sie unterschiedliche Themen, wie Sexualität, mental health oder Veganismus und bereichert damit die Youtube-Welt mit ihrer offenen und witzigen Art.

 

Hannah Witton

HannahWitton

Hannah Witton macht auf ihrem Youtube Kanal Videos zum Thema Liebe, Beziehungen, Geschlecht und Behinderung. Hannah hat eine Darmerkrankung und hat daher einen Stoma-Bag. Wie sie damit umgeht, was für Erfahrungen sie im Alltag macht, aber eben vor allem wie das in einer Beziehung zum Thema werden kann – all diese Fragen und mehr behandelt sie in ihren Videos.

 
 
 

AKTUELLES

Mitgliederversammlung am 20. Oktober 2020
Die Mitgliederversammlung der LAG Mädchen*politik für das Jahr 2020 wird am 20. Oktober 2020 digital nachgeholt. Die Mitgliederversammlung wird gerahmt von einem Vortrag von Julia Korbik und einem fachpolitischen Austausch. 
>>> mehr Informationen


Train-the-Trainer-Workshop für Frauen* of Color und Schwarze Frauen*  am 12. und 13. Dezember 2020
Die LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg bietet im Rahmen der GeQuO III einen Train-The-Trainer-Workshop für Frauen* of Color und Schwarze Frauen*, die Bildungsangebote im Themenspektrum Empowerment, Rassismuskritik sowie Antidiskriminierung durchführen, an. In diesem Workshop werden neue Methoden und Konzepte aus der intersektionalen Gesundheitsarbeit vermittelt und ausprobiert.
 >>> mehr Informationen


Online-Tagung "Vielfältige Mädchen*welten und
Aufwachsen in prekären Lebenslagen" am  3. Dezember 2020
Die Tagung vermittelt Fachwissen und geschlechterreflexive Kompetenzen, die benötigt werden, um Vielfalt und Formen prekärer Lebenslagen in der Sozialen Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*. zu begegnen.
>>> mehr Informationen


Fortbildung "Mehr Mädchen*!" am 2./3. Dezember 2020 in Stuttgart
Die Fachtagung lädt Fachfrauen*  der "Offenen“  ein,  sich  digitalen Lebenswelten  zu nähern, sie daraufhin zu erkunden, welche Relevanz sie für die Arbeit  mit  Mädchen*  heute  haben,  und  welche  Potentiale  und Abenteuer in ihnen stecken!
>>> mehr Informationen


Fortbildung "Cross Work - Männer* in der Arbeit mit Mädchen*" am 18. November 2020
Männliche* Fachkräfte  können  sich  in  diesem  Seminar  durch  theoretische
und praktische Einblicke zu geschlechtersensiblem Arbeiten wei-
terbilden.
>>> mehr Informationen


Fortbildungsreihe Mädchen*, Rollenbilder, Beziehungen und Partner*innenschaft 

Die LAG Mädchen*politik bietet diese Fortbildungsreihe in Kooperation mit dem Paritätischen Landesverband Baden-Württemberg an. Die drei Fortbildungstage finden im Herbst 2020 statt.
>>> mehr Informationen


Zertifikatsstudium Mädchen*(sozial)arbeit
Als Qualifizierung in der gendersensiblen Pädagogik zwischen Empowerment und kritischer Betrachtung bieten die BAG Evangelische Jugendsozialarbeit, die eva Stuttgart und die LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg in Kooperation mit der EH Ludwigsburg ein Certificate of Advanged Studies (CAS) mit 6 Modulen. Beginn: Dezember 2020.
>>> mehr Informationen


Video-Spot: Schön und sicher feiern?!

 
 

Eine Gruppe Studierender des Masters Medienwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen hat einen tollen Spot produziert: Schön und sicher feiern?! Party machen ohne Sexismus und sexualisierte Gewalt. Grundlage ist die gleichnamige Broschüre der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg.


(Weitere) Termine und Veranstaltungen der LAG Mädchen*politik finden Sie hier >>>

 
 

Die LAG Mädchen*politik e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zum Zwecke der Förderung von Bildung und Erziehung und Träger der freien Jugendhilfe. Sie erhalten von uns für Ihre Spende eine abzugsfähige Zuwendungsbestätigung. 

LAG Mädchenpolitik e.V. | Postbank Stuttgart | IBAN: DE64 6001 0070 0312 4547 07

 
 

LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg

Stuttgarter Str. 61
70469 Stuttgart-Feuerbach
Tel.: 0711 80 67 08-90
mobil 0176 50 48 58 94
info@lag-maedchenpolitik-bw.de  

Hinweis zur fehlenden Barrierefreiheit unserer Räume: Die Geschäftsstelle der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg befindet sich im 1. Stock und ist leider nur über Treppen zugänglich (21 Stufen). Für Besprechungen oder persönliche Treffen mieten wir bei Bedarf barrierefreie Räume an oder kommen zu Ihnen. Bitte sprechen Sie uns gerne an!

LAG Mädchenpolitik BW | facebook

Besuchen Sie uns auf facebook.

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg! Weitere Informationen und den Antrag zum Download finden Sie hier.

Auszeichnung

Das Netzwerk Teilzeitausbildung Baden-Württemberg unter dem Dach der LAG Mädchen*politik ist 2018 als innovatives Netzwerk zur Fachkräftesicherung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgezeichnet worden.

Plakette Innovatives Netzwerk 2018
 

Bündnispartnerin

Bündnispartner der Landesinitiative

Weitere Websites der LAG Mädchen*politik

www.vielfalt-verankern.de
Ein Projekt der LAG Mädchen*politik BW in Kooperation mit der Themengruppe Jugend des Netzwerks LSBTTIQ Baden-Württemberg und des Forschungsinstituts tifs e.V. im Rahmen des Masterplan Jugend.

www.netzwerk-teilzeitausbildung-bw.de
Das Netzwerk TZA informiert landesweit über die Möglichkeit zur Teilzeitausbildung in BW und fördert über ein breites Bündnis von Partner*innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit deren Umsetzung und Verbreitung.

Weitere ausgewählte Links finden Sie hier.

Newsletter der LAG Mädchen*politik

Der Newsletter der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg erscheint einmal pro Monat (in der Regel zum Monatsende). Die Mitglieder der LAG Mädchen*politik erhalten den Newsletter automatisch nach Erscheinen per E-Mail.

Alle anderen Interessierten können sich den Newsletter auf unserer Seite bequem downloaden >>>

Newsletter LAG